skip to Main Content

Endlich ist es wieder soweit! Wir haben unseren Rinder ausgetrieben! Mit großem Hallo läuft die ganze Herde unserem Andi hinterher, über den Hof und
hinaus auf die Weide. Da freuen sich alle mächtig und galoppieren erstmal einige Runden über die Wiese. Besonders schön anzuschauen sind die Kälbchen, die im Winter geboren wurden, und nun zum ersten Mal im Freien herumtollen können. Die Rinder bleiben nun Tag und Nacht draußen. Bei Sonne und Regen, Wind und Wetter. Erst im Spätherbst, wenn die Nachtfröste kommen und das Futter knapp wird, holen wir sie wieder in den Stall. Das ist zum Glück noch lange hin, denn auch wir freuen uns auf den Sommer und eine Pause von der Stallarbeit!

 

 Pinzgauer kommen auf Weide 5 

 

Back To Top