skip to Main Content

Bei uns wird am Hof geschlachtet. Das gibt es nur noch sehr selten, denn auch wenn auf einem Hof nur wenige Tiere geschlachtet werden, müssen heute trotzdem die rigorosen EU-Standards für Ausstattung und Hygiene eingehalten werden, die eigentlich auf industrielle Schlachthöfe ausgerichtet sind. Viele Betriebe schreckten vor dieser Investition zurück. Wir haben uns jedoch 2009 für die EU-Zertifizierung entschlossen, um unsere gesamte Produktionskette weiterhin konsequent tiergerecht und ökologisch gestalten zu können. So wird den Tieren die Panik auf dem Transport und im Schlachthof erspart. Dabei geht es uns vor allem um den Tierschutz, aber auch um die Fleischqualität.

Unser Schlachtraum wird wie alle Schlachtstätten vom Landratsamt überwacht. Vor einer Schlachtung kommt der Tierarzt und stellt sicher, dass die Tiere gesund sind. Nach der Schlachtung inspiziert der Veterinär das Fleisch und erteilt die Freigabe zum Verkauf. Ein Stempel mit EG-Nummer quittiert die bestandene Prüfung. Unsere EG-Nummer, die Sie auf allen unseren Fleischprodukten finden, lautet: DE BY 10485 EG.

Die Schlachtung übernimmt der erfahrene Metzgermeister Benedikt Schuh. Er ist auch für die fachgerechte Zerlegung und die Wurstküche zuständig. Wir übernehmen die Feinarbeiten und das Portionieren entsprechend Ihrer Bestellungen.

Back To Top