skip to Main Content

Die Abholung bei uns im Hofladen ist für Sie oft unpraktisch? Ihre Anfahrt ist weit, die Zeit ist knapp oder samstags haben Sie eigentlich Anderes vor? Kein Problem, denn das Mooseuracher Bio-Fleisch gibt es auch per Post!

 

Wie läuft das ab?

Sie geben Ihre Bestellung über unseren Online-Shop auf, so als würden Sie ihr Fleisch wie gewohnt im Hofladen abholen. Am Ende der Bestellung, bei den Rechnungsdetails, wählen Sie dann die Option „Versand per Post“ statt „Abholung direkt im Hofladen“.

Wir schicken Ihnen eine persönliche Bestätigungsmail, wenn wir Ihre Bestellung abgerufen und in unsere Liste eingetragen haben.

Am Donnerstag vor dem nächsten Verkaufstermin (stets ein Samstag) packen wir Ihre Bestellung ein und übergeben sie an DHL. In der Regel wird das Fleisch am Freitag bei Ihnen ankommen. Auch wenn die Lieferung Sie in einem Ausnahmefall erst am Samstag erreicht ist das Fleisch in unserer speziellen, umweltfreundlichen Isolierbox noch ausreichend gekühlt. Bitte beachten Sie, dass jemand das Paket entgegennehmen oder eine Abstellgenehmigung vorliegen muss.

Die Rechnung schicken wir Ihnen im Paket mit. Eine Online-Zahlung über unsere Website ist derzeit leider nicht möglich.

Da sich kleine Mengen schlechter kühlen lassen, beträgt die Mindestbestellmenge für den Versand 3,0 kg.
Hackfleisch und Innereien können wir leider nicht versenden, da diese Produkte sehr leicht verderblich sind.

Wie wird das Fleisch gekühlt?

Damit die Ware gut gekühlt bei Ihnen ankommt, verwenden wir Kartons mit speziellen Isoliereinlagen aus Stroh. Diese haben die gleiche Isolierleistung wie Styropor, sind aber wesentlich nachhaltiger und umweltfreundlicher, da Stroh als Nebenprodukt der Landwirtschaft ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff ist. Die Strohpaneele werden von der Münchner Firma Landpack produziert. Das Stroh stammt von Landwirten aus der Region und wird mit einem speziellen Verfahren gereinigt. Die Strohelemente können im Ganzen kompostiert oder als Kleintierstroh, Mulch etc. weiterverwendet werden.

Die aktive Kühlung übernehmen mit Leitungswasser gefüllte Kühlelemente. Diese können ganz einfach im Ausguss entleert werden. Sie lassen sich problemlos mehrmals verwenden, deshalb können Sie gut einige ausgeleerte Kühlelemente sammeln und diese dann in einem großen Umschlag an uns zurücksenden. Das Porto erstatten wir Ihnen gerne bei Ihrer nächsten Bestellung!

Was kostet der Versand?

Für den Versand inklusive Isolierbox und Kühlelemente berechnen wir Ihnen 15,00€. Das ist zugegebenermaßen mehr, als die Versandkosten, die man üblicherweise gewohnt ist. Als Direktvermarkter verschicken wir natürlich deutlich weniger Pakete als größere „Fleischversender“ wie z.B. Kaufnekuh. Deshalb müssen wir für unsere Pakete bislang den gleichen Versandpreis zahlen wie eine Privatperson.

Auch die Stroh-Box ist etwas teurer als eine Styropor-Verpackung, aber wir hoffen, dass unsere Kunden uns darin zustimmen, dass eine nachhaltige Verpackung auch ein bisschen mehr kosten darf.

Nicht zuletzt sparen Sie im Vergleich zu einer Vor-Ort-Abholung natürlich Fahrtkosten, Benzin und Zeit.

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass häufig ein niedriger Versandpreis durch teurere Produkte ausgeglichen wird. Die Preise bei uns sind selbstverständlich für Abholer und Paket-Empfänger gleich – und deutlich niedriger als die Preise der meisten Versandunternehmen für hochwertiges Biofleisch.

Back To Top