Schwein gehabt!

Mooseuracher Schweinefleisch ist eine echte Besonderheit. Warum? Weil sich unsere Schweine sauwohl fühlen, und das kann  nicht jedes Schwein von sich behaupten! Wir halten stets nur wenige Schweine, deshalb gibt es das Mooseuracher Schweinefleisch auch so selten. Im Moment haben wir fünf Schweine, die wir – wie immer – als Ferkel, mit ca. 2 Monaten von einem Nachbarhof geholt haben. Die Schweine teilen sich den Stall oberhalb des Apfelgartens mit den Schafen und dem Geflügel. Dort haben sie ein geräumiges Abteil mit Tür hinaus in Freie. In ihrem Auslauf haben sie jede Menge Platz, trockene Fleckchen zum Sonnen, Matschlöcher zum Suhlen und Baumstümpfe zum Kratzen. Selbstverständlich  bekommen sie ausschließlich bio-zertifiziertes Futter. Wir finden: Unsere Schweine haben Schwein gehabt! Und: Die gesunde und artgerechte Haltungsweise macht sich natürlich auch in der Fleischqualität bemerkbar.

Schweinefleisch gibt es am 04.05. bei uns im Hofladen – bitte rechtzeitig vorbestellen!

Bio Lammfleisch

Das Alpine Steinschaf gehört zu den Restbeständen einer der ältesten Schafrassen, die von den bayerischen Alpen über Salzburg, Tirol und Kärnten bis Slowenien verbreitet war. Sie wird auf der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen in der Kategorie I „extrem gefährdet“ geführt.Schafe im Mooseuracher Apfelgarten

Alpine Steinschafe sind klein bis mittelgroß und feingliedrig gebaut. In Mooseurach weiden die Steinschafe im alten Obstgarten unter unseren historischen Apfelbäumen. Ein Teil von ihnen darf jedes Jahr im Karwendel grasen. Im Winter wohnen die Schafe im Stall mit unseren Gänsen und Enten zusammen.

Die Mooseuracher Lämmer werden im hofeigenen, EU-zertifizierten Schlachthaus geschlachtet und bekommen bis dahin nur Muttermilch und frisches Gras bzw. Heu vom eigenen Hof. Das Fleisch ist nicht nur saftig, zart und aromatisch, sondern auch besonders kalorienarm und wird in der Küche als Delikatesse geschätzt.

Am Samstag, dem 06.04.2019 gibt es bei uns im Hofladen wieder frisches Lammfleisch. Damit wir besser planen können, bitten wir um eine frühzeitige Vorbestellung über www.mooseurach.de oder per Email an info@mooseurach.de.

Neue Fleisch-Pakete

Wir haben unsere Fleischpakete neu zusammengestellt, um Ihren Wünschen besser zu entsprechen. Die Paket-Varianten sind jetzt vielfältiger und unterscheiden sich stärker voneinander.

Folgende Rindfleisch-Pakete können wir Ihnen anbieten:

Land-Paket: 5 kg: 0,5 kg Schnitzel, 1,0 kg Gulasch, 1,5 kg Suppenfleisch, 2,0 kg Braten; 70,00 € // 10 kg: 130,00 € (alles doppelte Menge)

Schmankerl-Paket:  5 kg: 0,5 kg Lende, 1,0 kg Gulasch, 0,5 kg Beinscheiben, 3,0 kg Braten; 90,00 € // 10 kg: 165,00 € (alles doppelte Menge)

Familien-Paket 10 kg: 3,0 kg Hackfleisch, 3,0 kg Gulasch, 2,0 kg Braten, 2,0 kg Suppenfleisch; 115,00 €

Die Pakete können Sie im Online-Shop oder per Email vorbestellen.

Transparenz

Am Abend wird es auch für die Pinzgauer kühler

 

Natürlich kommt alles Fleisch, das wir im Hofladen anbieten, von Mooseuracher Rindern bzw. Schafen. Die Jungrinder und Lämmer, deren Fleisch Sie bei uns im Laden erhalten sind in Mooseurach geboren und aufgewachsen. Auch unsere Mutterkühe und -schafe sind entweder bereits in Mooseurach zur Welt gekommen oder leben seit Jahren hier. Wir kaufen keinerlei Futter zu. Im Winter füttern wir ausschließlich Heu und Grassilage von den Mooseuracher Wiesen und den Sommer verbringen die Tiere auf der Weide. Selbst die Einstreu im Stall stammt von unseren eigenen Streuwiesen.

Zum Zeitpunkt der Schlachtung sind die Rinder 8-10 Monate alt. Das Fleisch ist dann noch besonders zart. Unsere Rinder und Lämmer werden im hofeigenen Schlachthaus geschlachtet, denn Transporte machen den Tieren Stress und schaden der Fleischqualität.
So viel Transparenz und Tiergerechtigkeit sind nicht einfach zu verwirklichen und selten geworden. Vor allem weil die Hofschlachtung und die notwendige EU-Zertifizierung des Schlachtraums einen sehr hohen Aufwand mit sich bringen.

Geschenkgutschein

Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk? Vermutlich ja! Wie wäre es mit einem Gutschein für eine Bestellung im Mooseuracher Hofladen? Für Vegetarier und Veganer weniger geeignet, ansonsten aber für jeden, der gerne kocht und nachhaltig denkt! Nützlich, ökologisch, originell, genussvoll – und ein echter Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität! Gerne können Sie Gutscheine über das Feld „Bemerkung“ im Online-Shop oder per Email vorbestellen. Den Wert bestimmen natürlich Sie!